PMMB016: Stell Dich der Realität!

Shownotes

Ich beobachte es immer wieder in meinen Projekten, dass sich Projektleiter, Projektteams oder Auftraggeber verhalten, als gäbe es bestimmte reale Bedingungen nicht. Da werden Best Case-Planungen erstellt und Entscheidungen getroffen ohne die Konsequenzen zu berücksichtigen. In dieser Episode spreche ich darüber, an welchen Stellen wir dazu neigen uns der Realität zu verweigern und was Du tun kannst um dem zu begegnen.

Hierzu habe ich diese Episode wie folgt strukturiert:

  1. Was meine ich genau mit “Stell Dich der Realität”?
  2. An welchen Stellen solltest Du besonders darauf achten?
  3. Was kannst Du tun, damit sich auch andere der Realität stellen?
  4. Meine Fragen an Dich zum Weiterdenken

Intro- und Outromusik

Die Musik für Intro und Outro wurde freundlicherweise von pinningmerkaba unter dem Titel Urbana-Metronica (wooh-yeah mix) unter einer Creative Common Lizenz (CC-BY 3.0) zur Verfügung gestellt.

1 Antwort
  1. Thomas Gossel sagte:

    Du sprichst hier ein sehr gutes Thema an. Leider gibt es viel Kollegen, die versuchen es sich sehr einfach zu machen und insbesondere die eigenen Aufwände möglichst klein zuhalten. Dadurch sehe sie die Realität sehr eingefärbt und verstehen es sehr gut die Bewertung etwas zu verfälschen, indem sie manches kleinreden (“Ist ja noch nie vorgekommen…”, “Du machst aber auch aus allem ein Problem..”) und schaffen sich ein Gehör insbesondere aufgrund von allgegenwärtiger Zeitnot.. Auch bei der Bearbeitung solcher Themen in der Risikoabschätzung ist eine solche Vorgehensweise sehr schwierig, und der Projektleiter weiss nicht wirklich damit umzugehen. Als Teammitglied bin ich hierbei auch ratlos.

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

12 − sechs =